MTWE MTWE

JETZT REGISTRIEREN


22., 23., 24. September 2020
Paris Expo Porte de Versailles, Paris, Frankreich

Branchennachrichten


EarthSense veröffentlicht Echtzeit-Luftverschmutzungskarte für Großbritannien

EarthSense Systems hat MappAir veröffentlicht – die erste Luftverschmutzungskarte von ganz Großbritannien in hoher Auflösung.

EarthSense verbindet Satellitendaten, eigene Luftqualitätsmesssysteme und Open-Source-Daten zu einer hochpräzisen digitalen Karte. MappAir wird anfänglich für ganz Großbritannien mit einer Auflösung von 100 m zur Verfügung stehen und die Luftqualität, insbesondere in Bezug auf Stickstoffdioxid, landesweit und in Städten und Orten aufzeigen. Hervorgehoben werden zudem wahrscheinliche Quellen und potenzielle Rückzugsgebiete mit sauberer Luft.

„Die Luftverschmutzung sorgt weltweit für negative Schlagzeilen“, erklärte James Eddy, Geschäftsführer von EarthSense Systems. „Es liegen jedoch einfach nicht genügend Daten vor, damit diejenigen, die mit der Bewältigung dieser Probleme beauftragt sind, fundierte Entscheidungen treffen können. MappAir kann eine straßen- oder stadtweite Visualisierung der Luftverschmutzung bereitstellen und ist das erste einer Reihe landesweiter Produkte, die im kommenden Jahr auf den Markt gebracht werden.“

EarthSense unterteilte Großbritannien anhand des nationalen britischen Koordinatensystems in 100 x 100 m große Quadrate – ungefähr die doppelte Größe eines durchschnittlichen Fußballplatzes. Luftverschmutzungswerte von Satelliten und den eigenen Luftqualitätsüberwachungssensoren vom Typ Zephyr wurden mit Open-Source-Daten kombiniert, um für jede Zelle einen Jahresdurchschnitt zu ermitteln. Die MappAir-Daten können online unter www.blueskymapshop.com angezeigt und erworben werden.



Sobald weitere Sensoren online gestellt werden und mehr historische Daten zur Verfügung stehen, plant EarthSense die Einführung weiterer MappAir-Produkte, darunter einen Datensatz mit einer ultrahohen Auflösung von 1 m für detaillierte Untersuchungsgebiete, eine 10-Meter-Karte für Ballungszentren, Zeitrafferkarten, welche die Veränderung der Luftverschmutzung im Verlauf eines Tags und an verschiedenen Tage zeigen, sowie Vorhersagekarten mit der Anzeige der Schwankungen der kommenden drei Tage. EarthSense will darüber hinaus eine Karte für PM2.5 veröffentlichen (Feinstaubpartikel mit einem Durchmesser unter 2,5 Mikrometer).

„Die Luftverschmutzung ist keine konstante Bedrohung“, fügte James Eddy hinzu. „Sie ist nicht nur standortabhängig, wie MappAir deutlich zeigt, sondern wechselt auch von den morgendlichen Stoßzeiten bis zum Feierabendverkehr und von den Pendlerzeiten unterhalb der Woche bis zu den Freizeitaktivitäten am Wochenende. Daher arbeiten wir bereits an den nächsten Produkten der MappAir-Produktfamilie, beispielsweise Karten, die sich beinahe in Echtzeit verändern, sowie Vorhersagekarten.“

MappAir-Produkte sind für zahlreiche Anwendungsgebiete konzipiert, darunter lokale Planungs-, Durchsetzungs- und Eindämmungsstrategien sowie kommerzielle Anwendungen wie Liegenschaftsübertragungen und Gesundheitsdiagnose. Man hofft, dass die MappAir-Produkte auch Initiativen im Bereich öffentliches Engagement und Verhaltensänderungen unterstützen werden.

- December 2017

Zurück zu den Nachrichten