<<<<<<< HEAD Stevenswater Workshop | Meteorological Technology World Expo 2020
MTWE MTWE

JETZT REGISTRIEREN


22., 23., 24. September 2020
Halle 7.1, Paris Expo Porte de Versailles, Paris, Frankreich

Stevens Water

Workshop Bodenphysik mit HydraProbe


6. Juni

10:30 - 12:30

Stevens Water

Workshop Bodenphysik mit HydraProbe

Kenntnisse der Bodenfeuchte und deren Messung helfen der Gesellschaft bei der Beantwortung wichtiger Fragen zur Vorhersage von Dürren, zur Warnung und Vorhersage von Überschwemmungen, zu Treibhausgasemissionen, zur Vorhersage der Wasserversorgung, zur Ernährungssicherheit und zur Pflanzenproduktion. Zur Beantwortung dieser wichtigen Fragen ist ein eher quantitativer Ansatz an die analytische Messung der Bodenfeuchte vor Ort erforderlich.

Der HydraProbe ist der führende und quantitativste Bodensensor, der bei wissenschaftlichen Forschungsarbeiten und in Umweltbeobachtungsnetzwerken zum Einsatz kommt und in Hunderten von geprüften wissenschaftlichen Studien genannt wird. Große Regierungsorganisationen wie USDA, NOAA und NASA sowie Hunderte von Universitäten und Forschungseinrichtungen verlassen sich seit über 20 Jahren auf den HydraProbe-Bodensensor und nutzen ihn zu Standardisierungszwecken.

Basierend auf zwei Jahrzehnten Erfahrung führt dieser Workshop seine Teilnehmer von einer praktischen Perspektive hin zu einem eher theoretischen Ansatz und liefert Einsichten, Informationen und Tools für Nutzer, die Bodenfeuchtesensoren und Bodenfeuchtedaten in ihre Projekte einbinden möchten.

Am Ende des Workshops werden Sie ein klareres Verständnis der analytischen Messungen der Bodenfeuchte vor Ort haben und Einsichten dazu erlangt haben, wie Bodenfeuchtedaten auszulegen sind, um das Verhalten von Wasser im Boden besser zu verstehen.

Jetzt Registrieren


======= Stevenswater Workshop | Meteorological Technology World Expo 2020

Stevens Water

Workshop Bodenphysik mit HydraProbe


6. Juni

10:30 - 12:30

Stevens Water

Workshop Bodenphysik mit HydraProbe

Kenntnisse der Bodenfeuchte und deren Messung helfen der Gesellschaft bei der Beantwortung wichtiger Fragen zur Vorhersage von Dürren, zur Warnung und Vorhersage von Überschwemmungen, zu Treibhausgasemissionen, zur Vorhersage der Wasserversorgung, zur Ernährungssicherheit und zur Pflanzenproduktion. Zur Beantwortung dieser wichtigen Fragen ist ein eher quantitativer Ansatz an die analytische Messung der Bodenfeuchte vor Ort erforderlich.

Der HydraProbe ist der führende und quantitativste Bodensensor, der bei wissenschaftlichen Forschungsarbeiten und in Umweltbeobachtungsnetzwerken zum Einsatz kommt und in Hunderten von geprüften wissenschaftlichen Studien genannt wird. Große Regierungsorganisationen wie USDA, NOAA und NASA sowie Hunderte von Universitäten und Forschungseinrichtungen verlassen sich seit über 20 Jahren auf den HydraProbe-Bodensensor und nutzen ihn zu Standardisierungszwecken.

Basierend auf zwei Jahrzehnten Erfahrung führt dieser Workshop seine Teilnehmer von einer praktischen Perspektive hin zu einem eher theoretischen Ansatz und liefert Einsichten, Informationen und Tools für Nutzer, die Bodenfeuchtesensoren und Bodenfeuchtedaten in ihre Projekte einbinden möchten.

Am Ende des Workshops werden Sie ein klareres Verständnis der analytischen Messungen der Bodenfeuchte vor Ort haben und Einsichten dazu erlangt haben, wie Bodenfeuchtedaten auszulegen sind, um das Verhalten von Wasser im Boden besser zu verstehen.

Jetzt Registrieren


>>>>>>> 2020